Startklar nederlands
startklar?!
Miteinander sprechen
Hilfsangebote
Drogen
Gesetze
  Literatur
In deutscher Sprache

Viel Wissenswertes rund um das Thema Alkohol und Straßenverkehr – Substanz, Fahren und Verhaltensmuster, Gesetze, Risiken, Unfallzahlen – hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in einer Broschüre zusammengestellt:


>>> download


Wissenswertes rund um das Thema Drogen und Straßenverkehr – Substanzen, Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit, Gesetze, Risiken, Unfallzahlen – hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in einer Broschüre zusammengestellt:


>>> download


Das niederländische Ministerium für auswärtige Angelegenheiten, Abteilung Auslandsinformation, hat eine Broschüre zum Thema niederländische Drogenpolitik erstellt. Titel: FAQ Drogen.


>>> download

In niederländischer Sprache

Das niederländische Institut SWOW hat ein Faktenpapier zum Thema Fahren unter Einfluss von Suchtmitteln erstellt. Lesenswert, wenn man in Kürze Orientierung über die wichtigsten Zusammenhänge zum Thema braucht:


>>> download


Netzwerkpartner IrisZorg hat in der ersten Jahreshälfte 2006 eine Untersuchung durchgeführt, um das Freizeit- und Mobilitätsverhalten junger Fahrer in Deutschland (Kreis Kleve) und in den Niederlanden (Raum Arnhem-Nijmegen) zu erkunden. Die Untersuchung wurde im Auftrag der Stadtregion Arnhem Nijmegen (KAN) durchgeführt. Grund für diese Untersuchung war die Tatsache, dass relativ viele junge Fahrer bei Unfällen betroffen sind, in denen Alkohol oder Drogen mit im Spiel sind:


>>> download


Was genau passiert im menschlichen Körper bei der Aufnahme und beim Abbau von Alkohol? Dieser Frage gehen die beiden Wissenschaftler M.P.M. Mathijssen & drs. D.A.M. Twisk in einer Untersuchung nach:


>>> download




 
Caritas IrisZorg Politie Polizei
Ein grenzüberschreitendes Netzwerk in Kreis Kleve (D) und Provincie Gelderland (NL)